Programm – 14. Bremer Schifffahrtskongress 2020

Die Zukunft der maritimen Ausbildung in Europa

Gender Equality - Nachwuchssicherung - Neue Arbeit

Online-Veranstaltung am 01. und 02.12.2020

 

Folgende Beiträge sind geplant:

Begrüßung

Willi Wittig, Hochschule Bremen und

Prof. Dr. Michael Rachow, Hochschule Wismar

Grußwort

Prof. Dr. Thomas Pawlik,

Konrektor Studium und Lehre, Hochschule Bremen

Preisverleihung

Wettbewerb „Hervorragende akademische maritime Lehre“

Moderation: Deutsches Maritimes Zentrum

Begrüßung

Vertreterin/Vertreter, Deutsches Maritimes Zentrum e.V.

Festvortrag

Dr. Claudia Schilling (angefragt)

Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Freie Hansestadt Bremen                                          

Laudatio der Jury Mitglieder, 3. Platz

Vorstellung des maritimen Herzensprojekts der Preisträgerin/des Preisträgers

Laudatio der Jury Mitglieder, 2. Platz

Vorstellung des maritimen Herzensprojekts der Preisträgerin/des Preisträgers

Laudatio der Jury Mitglieder, 1. Platz

Vorstellung des maritimen Herzensprojekts der Preisträgerin/des Preisträgers

 

Vortrag 1 mit Diskussion

Einführender Überblick zur digitalen Transformation (Neue Arbeit) und den Anforderungen an die maritime Ausbildung im europäischen Kontext

Ulrike Riedel, Arbeitsdirektorin

EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG

 

Vortrag 2 mit Diskussion

Digitaler Kulturwandel als Motor von Innovation und Nachwuchssicherung

Hubert Hoffmann,  CIO/CDO

MSC Germany S.A. & Co. KG

 

Vortrag 3 mit Diskussion

Die maritime Ausbildung in Europa muss agil werden: Vom Wandel für Schulen, Unternehmen und Arbeitnehmer   

Prof. Dr. Dirk Max Johns, Studiengangsleiter
BSc Maritime Management, Hamburg School of Business Administration

 

Vortrag 4 mit Diskussion

Gender Equality und Digitalisierung  

Prof. Dr. Alina Sorgner,

John Cabot University, Rome

 

Vortrag 5 mit Diskussion

ICS/International Shipowner Perspectives on Maritime Education

Stewart Inglis, Senior Adviser

International Chamber of Shipping

Workshop 1

Gender Equality in der maritimen Wirtschaft  

Moderation:

Sabine Zeller

Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V.   

Impulsstatements:  

Claudia Ohlmeier, WISTA Germany e.V.

Dorina Schwartz, Hapag-Lloyd AG

Natalie Gelder, BASF SE


Workshop 2

Nachwuchssicherung in der maritimen Arbeit - Was erwarten die Berufseinsteiger?

Moderation:

Dr. Susanne Neumann,

Maritimes Cluster Norddeutschland 

Impulsstatements:

Henning Edlerherr,

Maritimes Cluster Norddeutschland e.V. – Geschäftsstelle Niedersachsen

Diskussion der Ergebnisse einer Onlineum-frage unter Studierenden  maritimer Studiengänge zum Thema „Erwartungen beim Berufseinstieg zu Karriereentwicklung, Arbeitsumfeld, etc.“  

Ulrich Guszewski,

Studien- und Berufsberater, Jugendberufsagentur Bremen

„Was ist Jugendlichen bei der Berufswahl wichtig? Was muss gegeben sein, damit junge Menschen für die Schifffahrt gewonnen werden können?“


Workshop 3

Neue Arbeit und Ausbildungskonzepte international

Moderation:

Dr. Sigrid Meyer,

Referat Schifffahrt, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg

Impulsstatements:

Cordula Boy Fernandez,

Schulte Group

Prof. DSc. (Tech.) Sören Ehlers,

Technische Universität Hamburg,  Schiffbau  Peter Geitmann

Gewerkschaftssekretär Schifffahrt, ver.di


Workshop 4

Neue Arbeit: Was bringt uns die Digitalisierung für den Bordbetrieb?

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Michael Rachow,

Hochschule Wismar

Impulsstatements:

Sven Ropers,

Siemens Gas and Power GmbH & Co. KG 

Benedict Gehensel,

NSB Niederelbe Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG